Kontaktieren Sie uns

Falls Sie unter moderaten – starken Rückenschmerzen aufgrund von spinaler Stenose, Facettenarthrose oder anderer Wirbelsäulenerkrankungen leiden, prüfen Sie, ob TOPS Posteriore Arthroplastik für sie hilfreich sein könnte. Lesen Sie mehr »

Dr. Miguel Alquiza - Berlin

Dr. Miguel Alquiza - Berlin

Diagnostik, Beratung und Therapie aus erfahrenen Handen

Facharzt: Orthopädie / Unfallchirurgie Schwerpunkte: Wirbelsäulenchirurgie, Tumorchirurgie (Wirbelsäule), Beckenchirurgie Endoprothetik

Ist TOPS für Sie eine Lösung?

Finden Sie heraus, ob Sie ein Kandidat für TOPS sind—füllen Sie noch heute die online Abfrage aus»

Rückenschmerzen haben sich zur Volkskrankheit Nr. 1 entwickelt und sind häufig von schwerwiegendem Verlauf. Das Team des Wirbelsäulenzentrums möchte Ihnen bei Ihrer Erkrankung mit modernen Behandlungsmethoden gern zur Seite stehen.

Angefangen bei der Spezialsprechstunde über moderne bildgebende Diagnostik( CT, MRT, Myelographie etc.) bis hin zur konservativen und operativen Behandlung können wir Sie dank langjähriger Erfahrung beraten und auf dem Weg Ihrer Genesung begleiten. Besonderes Augenmerk legen wir auf Ihre spezielle Situation, um Sie so individuell wir möglich zu behandeln.

Wir haben uns in den letzten Jahren zu einem der größten Wirbelsäulenzentren in Berlin und Brandenburg entwickelt. Im Jahr behandeln wir insgesamt rund 1500 Patienten mit Wirbelsäulenleiden im Evangelischen Waldkrankenhaus Spandau. Bei etwa 600 davon führen wir größere operative Eingriffe an der Wirbelsäule durch.

Unser Leistungsspektrum
Unser Spezialisten-Team deckt das gesamte Spektrum der modernen Wirbelsäulenchirurgie inklusive minimal-invasiver Operationsverfahren aus einer Hand ab. In Diagnostik und Therapie ist uns eine möglichst sanfte und ganzheitliche Herangehensweise ein zentrales Anliegen. Dabei sind uns die vorbereitende Aufklärung sowie die Nachsorge für unsere Patienten sehr wichtig.

Unser Leistungsspektrum im Überblick:

  • Mikrochirurgische Nucleotomie
  • Spinalkanalerweiterung
  • Dorsale und ventrale Fusionsoperationen
  • Frakturversorgung
  • Dynamische Implantate
  • Bandscheibenprothetik
  • Tumorchirurgie
  • Wirbelkörperersatz
  • Korrekturen bei deformitäten (z.B. Skoliosen und Kyphosen)
  • Operationen bei Rheumatikern
  • Minimalinvasive Behandlungen
  • Facettendenervierungen
  • Beckenchirurgie
  • Konservative Therapien der Wirbelsäule
  • Infiltrationstherapie

Wenn Sie weitere Informationen wünschen oder Fragen haben, stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer  030 3702-1200 gern zur Verfügung.

Ihr Dr. Miguel Alquiza
Chefarzt des Wirbelsäulenzentrums

Facharzt: Orthopädie / Unfallchirurgie
Schwerpunkte: Wirbelsäulenchirurgie, Tumorchirurgie (Wirbelsäule), Beckenchirurgie Endoprothetik  

AUSBILDUNG/STUDIUM

05.01.1973                                   Geburtstag                                    
1992                                             Abitur an der Wald Oberschule der Stadt Berlin
1992-1993                                    Zivildienst in einer orthopädischen Reha-Klinik
1993-1995                                    Humanmedizinstudium  an der Freien-Universität Berlin
1995-1999                                    Humanmedizinstudium an der Humbold-Universität zu Berlin
10/1999 – 02/2000                       Chirurgie, Kantonspital Basel – CH, Prof. Dr. F. Harder in den
                                                     Abteilungen Viszeral- und Gefäßchirurgie, Neurochirurgie,
                                                     Traumatologie und Notfallambulanz
02/2000 – 06/2000                       Orthopädie, Oskar-Helene-Heim Berlin, Prof. Dr. U. Weber 
05.06. - 15.09.2000                      Innere Medizin im Krankenhaus Havelhöhe Berlin, Prof. Dr. Matthes
Nov. 2000                                     Staatsexamen und Approbation als Arzt

BERUFSTÄTIGKEIT

03/2001 – 12/2002                       AIP und Assistenzarzt in den Kliniken des Hochtaunuskreises Bad
                                                     Homburg v. d. H., Unfallchirurgie, Chefarzt PD Dr. med. C. D. Wilde 
01/2003 – 08/2005                       Assistenzarzt in der Zentralklinik Bad Berka, Abteilung für
                                                     Orthopädie/Wirbelsäulenchir. und Querschnittgelähmte
                                                     Chefarzt Dr. med. H. Böhm
08/2005-2007                              Waldkrankenhaus Spandau / Berlin, Abteilung Orthopädie /
                                                     Traumatologie Chefarzt Prof. Dr. med. W. Noack
                                                     Assistenzarzt
Seit 2007                                      Waldkrankenhaus Spandau / Berlin, Abteilung Orthopädie /
                                                     Traumatologie Chefarzt Prof. Dr. med. W. Noack 
                                                     Oberarzt
Seit 01.01.2011                            Leitender Arzt des Zentrums für Wirbelsäulenchirurgie
                                                     EV. Waldkrankenhaus Spandau
Seit 01.01.2014                            Chefarzt der Abteilung für Wirbelsäulenchirurgie im Ev.
                                                     Waldkrankenhaus Spandau

MITGLIEDSCHAFTEN

Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie
Deutsche Gesellschaft für Wirbelsäulenchirurgie
Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie

DISSERTATION 

In der Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie Charite Campus Virchow
Klinikum (Leiter: Prof. Dr. Haas)
Thema: Wirkung von rekombinantem speziesspezifischem Wachstumshormon (r-pGH) auf die sekundäre Frakturheilung: Eine biomechanische Untersuchung am Osteotomiemodell beim Yucatan-Minipig


 

Sie verdienen etwas Besseres als eine Wirbelfusion

Fordern Sie weitere Informationen an